Prophylaxe

Die Vorbeugung den durch Belag und Bakterien verursachten Zahnbetterkrankungen genannt auch Prophylaxe liegt hauptsächlich in Ihren Händen. Dort wo Ihre Pflege nicht mehr ausreicht bin ich gefragt.

Sie können sich vorstellen, dass die Mundhöhle und insbesondere das feine Zahnfleisch um unsere Zähne, eine riesiege Eintrittspforte für die äußerst aktive Aussenwelt der Bakterien, Viren Pilzen etc. darstellt. Tagtäglich, ja sogar jede Minute findet da ein erbitterter Kampf statt. Unser Körper bekommt Ihrerseits Unterstützung in Form der richtigen Ernährung, regelmässiger Zahn-, und Zungenpflege. Sind diese Massnahmen nicht ausreichend oder treten Infektionen auf, muss nachgeholfen werden und zwar regelmässig.
Nicht oft genug ist zu Betonen, dass ausser Schmerzen, Mundgeruch und Zahnverlust eine Reihe noch schwererer Erkrankungen massgeblich durch diesen Zustand gefördert werden. Dazu zählen Gelenkserkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis, Herz und Gefässerkrankungen und ein nachgewiesener negativer Einfluss auf Früh-, und Untergewichtige Geburten.

Die Vorsorgeuntersuchungen sollten Sie für sich selbst als guten Standard etablieren, empfohlen wird 2-4 mal im Jahr.
Wir erinnern Sie gerne, ihre Zustimmung vorausgesetzt, telefonisch an die Termine.

Dazu eine Broschüre, mit Genehmigung der Autoren, die den Ablauf und Schwerpunkte einer professionellen Zahnreinigung darstellt.

Professionelle Zahnreinigung vom Zahnarzt, pdf Datei 200kB

weitere Informationen im Bereich PatientenInfo